Mit Finanz-Software Konten zusammenführen

Online-Banking mit HBCI-Chipkarte

Mit Online-Banking mit HBCI-Chipkarte erledigen Sie Ihren umfangreichen Zahlungsverkehr ganz ohne TANs. Sie benötigen lediglich eine HBCI-Chipkarte, einen Chipkartenleser und eine Banking-Software.

 
 
HBCI ist das Kürzel für Home-Banking-Computer-Interface. Dieser Standard ist ein Sicherheitsverfahren auf höchstem Niveau. Für das Online-Banking mit HBCI-Chipkarte benötigen Sie eine HBCI-Chipkarte, Ihre persönliche HBCI-Geheimzahl, einen Chipkartenleser und eine Banking-Software, wie zum Beispiel SFirm 3.2.
Folgende technischen Voraussetzungen sind erforderlich:
  • Internet-Zugang
  • Freischaltung Ihrer Konten für das Online-Banking
  • PC mit CD-ROM-Laufwerk
  • HBCI-Finanz-Software – bitte beachten Sie die Systemvoraussetzungen des Herstellers
  • HBCI-Chipkartenleser
 
 
 
 
Service Telefon
0906 781-781
 
 
 
 

Firmenkunden-Berater

Hier geht´s zu Ihrem Berater

- in Donauwörth