Anmelden
Vorteile

Sparkassen-Card Plus – Ihre Vorteile

  • Für spontane Wünsche und Ausgaben
    Einfach wie mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) bezahlen und auf Wunsch Kredit in Höhe von 2.500 bis 30.000 Euro in Anspruch nehmen2
  • Unbegrenzte Lauf­zeit
    Einmal eingerichtet, können Sie Ihren Kredit­rahmen jeder­zeit wieder nutzen
  • Günstiger als der Dispositionskredit (eingeräumte Konto­überziehung)
    Für 6,99 % Zinsen p.a.
  • Flexibel zurückzahlen
    Ihren Kredit zahlen Sie in monatlichen Raten ab 50,00 Euro zurück
  • Kosten­freie Sparkassen-Card Plus
    Zinsen fallen nur für die Zeit der Nutzung an
  • Für jeden beliebigen Verwendungs­zweck
    Von der Urlaubs­reise bis zur Shopping-Tour
  • Gut abgesichert
    Auf Wunsch Kredit­schutz für Sie und Ihre Familie

2 Bonität vorausgesetzt.

 

Ihr nächster Schritt

Bestellen Sie Ihre Sparkassen-Card Plus einfach in wenigen Minuten online. Oder verein­baren Sie einen Termin mit Ihrem Berater.

Details

Details zur Sparkassen-Card Plus1

Mobiles Bezahlen

Jetzt auch mobil bezahlen: Fügen Sie einfach Ihre Karte in die Wallet App Ihres Apple-Geräts hinzu, um Apple Pay zu nutzen. Oder laden Sie für Ihr Android™-Smartphone die App „Mobiles Bezahlen“ herunter. Weitere Informationen unter www.sparkasse.de/kontaktloszahlen.

Bargeldauszahlung

Mit der Sparkassen-Card Plus1 deutschland­weit rund 23.600 Sparkassen-Geldautomaten nutzen.

Vielfältig einsetzbar

Nutzen Sie die Sparkassen-Card Plus1 wie Ihre Sparkassen-Card (Debitkarte)1 zum Giro­konto: Einkäufe können Sie an mehr als 11 Millionen Akzeptanz­stellen welt­weit tätigen – online und bei Ihrem Händler vor Ort.

Ihre flexible Geld­reserve

Die Sparkassen-Card Plus1 schafft finanziellen Spiel­raum und ist günstiger als Ihr Dispo­sitions­kredit (eingeräumte Konto­überziehung). Und das Beste: Kredit­rahmen und Sparkassen-Card Plus1 werden kosten­frei bereit­gestellt.

Schneller zurückzahlen

Zahlen Sie Ihren Kredit schneller zurück – Sonder­zahlungen sind jeder­zeit möglich. Und mit jeder Rück­zahlung erhöht sich Ihre Geld­reserve wieder um den gleichen Betrag.

Entlastung für Ihr Girokonto

Wofür Sie die Sparkassen-Card Plus1 auch einsetzen – der Betrag wird nicht direkt von Ihrem Giro­konto abgebucht: Sie zahlen die in Anspruch genommene Summe in bequemen monatlichen Raten zurück.

Online-Shopping

Mit der Sparkassen-Card Plus1 können Sie auch ganz einfach online bezahlen – und zwar überall dort, wo Sie auch mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte)1 zahlen können.

1 Sofern im Text von Sparkassen-Card (Debitkarte) und Sparkassen-Card Plus die Rede ist, handelt es sich jeweils um eine Debitkarte. 

Konditionen

Konditionen

Konto­führung (Kredit­konto) Kostenfrei
Bereit­stellung des Kredit­rahmens Kostenfrei
Effektiver Jahres­zins für den aktuell in Anspruch genommenen Kredit­betrag 6,99 % p.a.3
Möglicher Kredit­rahmen bis 30.000 Euro
Rückzahlung des in Anspruch genommenen Kredit­betrags pro Monat mindestens 2 %
Mögliche monatliche Tilgungs­höhen des Kredit­betrags 2, 4, 6, 8 % oder mehr
Mindest­rückzahlung pro Monat 50 Euro
Sonder­tilgungen beliebig

Bonität vorausgesetzt.

Ihr nächster Schritt

Bestellen Sie Ihre Sparkassen-Card Plus¹ einfach in wenigen Minuten online. Oder verein­baren Sie einen Termin mit Ihrem Berater.

FAQ

FAQs zur Sparkassen-Card Plus1

Was kostet die Sparkassen-Card Plus¹?

Für die Bereitstellung und Nutzung der Sparkassen-Card Plus entstehen keine zusätzlichen Kosten. Zinsen in Höhe von 6,99 Prozent effektivem Jahreszins4 fallen nur für die Zeit der Nutzung an.  

Wofür kann ich die Sparkassen-Card Plus¹ verwenden?

Sie können Kredit­summen für jeden beliebigen Verwendungs­zweck von 2.500 Euro bis zu 30.000 Euro in Anspruch nehmen.4 Und die Sparkassen-Card Plus können Sie überall dort einsetzen, wo Sie auch mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) (Debitkarte) zahlen können.

Wie kann ich meinen Kredit absichern?

Auf Wunsch vereinbaren Sie eine Versicherung, so dass Sie die Raten garantiert zurück­zahlen können. So sichern Sie sich und Ihre Familie ab.

  • Beim Tod des versicherten Kredit­nehmers übernimmt die Versicherung die am Todestag plan­mäßig ausstehenden Kredit­verpflichtungen.
  • Bei Arbeits­unfähigkeit des versicherten Kredit­nehmers wird im Versicherungs­fall die versicherte Kredit­rate nach einer kurzen Karenz­zeit für die Dauer der ärztlich fest­gestellten Arbeits­unfähigkeit übernommen. Dies gilt auch bei wieder­holten Fällen von Arbeits­unfähigkeit während der Kredit- beziehungs­weise Versicherungs­laufzeit.
  • Bei Arbeits­losigkeit des versicherten Kredit­nehmers wird im Versicherungs­fall die versicherte Kredit­rate nach einer kurzen Karenz­zeit für bis zu zwölf Monate übernommen – auch bei wieder­holten Fällen von Arbeits­losigkeit aus einer versicherten Beschäftigung oder selbst­ständigen Tätigkeit heraus.

Hinweise zu den Leistungs­voraus­setzungen entnehmen Sie bitte den Antrags­unterlagen oder den Allgemeinen Versicherungs­bedingungen (AVB).

Bonität vorausgesetzt.

 Cookie Branding
i