Anmelden

Unser Energieforum:
„Wie geht es weiter, wenn die EEG-Förderung ausläuft?“

voraussichtlich im Herbst 2020 im Sparkassensaal, BeratungsCenter, Kronengasse 22, 86609 Donauwörth

Im Jahr 2000 ist das „Erneuerbare-Energien-Gesetz“ (EEG) in Kraft getreten und hat einen Boom der Photovoltaik ausgelöst. Für Anlagen der ersten Generation endet in den nächsten Jahren die Förderdauer von 20 Jahren. Nach den momentanen gesetzlichen Regelungen in Deutschland haben Anlagenbetreiber keinen Anspruch auf die
Abnahme und Vergütung des erzeugten Stroms.

Welche Alternativen bieten sich jetzt? Und wie sieht es mit der Zuordnung zum umsatzsteuerlichen Vermögen und der einkommensteuerlichen Behandlung, inklusiv
der Meldung an die Behörden, aus?

Gerne wollen wir Ihnen auf diese wichtigen Fragen fundierte Antworten geben und laden Sie zu unserem Energieforum mit versierten Gesprächspartnern ein.

Über die aktuelle Situation im Strombereich nach dem Auslaufen der EEG-Förderung informiert Sie Frau Dipl. Ing. Susanne Jung, Bundesgeschäftsführerin des Solarenergie-Fördervereins Deutschland e. V..

Der Steuerberater Florian Reitmeyer beschäftigt sich sehr intensiv mit den steuerlichen Belangen von Photovoltaikanlagen.

Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Platz und holen Sie sich Ihren Wissensvorsprung beim Energieforum der Sparkasse Donauwörth. Die Veranstaltung musste leider verschoben werden und findet voraussichtlich im  Herbst 2020 statt. Bei Interesse können Sie sich schon heute dazu anmelden. Zu gegebener Zeit werden wir Sie über den neuen Termin per E-Mail Informieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 Cookie Branding
i